Kontaktdaten Startseite
Singen Urlaub Link Bildergalerie WM 2006 Kontakt Sitemap

Italien/Rom

Rom, Capri, Amalfiküste, Pompeji,Vesuv

Diese Reise war mit einer Busgesellschaft organisiert. Flug von Stuttgart mit Germanwings nach Fiumicino. Anschl. Fahrt mit dem Bus nach Fiuggi Terme (mit Stau ca. 2,5 Std., ohne ca. 1,5 Std. Fahrt). Ein sehr schöner Ort am Hang erbaut.
Die Altstadt lohnt sich anzuschauen (ca. 15 Min. vom Hotel Squarciarelli entfernt).
Stand: April 06 (06.-12.04.06 - Wetter : 20 Grad-sonnig)

ROM
Faszinierende Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Ob, Petersdom, Vatikanische Grotten (hier sind 165 Päpste beigesetzt), Pantheon, Spanische Treppe, Piazza Navona, Colosseum, Forum Romanum, Circus Maximus Engelsburg, etc.etc....
diese Stadt mit seinen Millionen Einwohnern ist einfach hinreissend. Unsere 2 Tage ware viel zu wenig, man sollte mind. eine Woche Zeit für Rom haben.
Wer "Menschenscheu" ist sollte besser aus Rom weg bleiben.
Fiugi Therme
Fiugi Therme Engelsburg Petersdom Michelangelo's Pieta
Forum Romanum Trevi Brunnen Spanische Treppe Colloseum
  POMPEJI, VESUV (Neapel)SCHLOSS CASERTA
Ca. 2,5 bis 3 Std. Fahrt nach Pompeji.(Eintritt 10 Euro). Es lohnt sich die ausgegrabene Stadt zu besichtigen. Gut erhaltene Häuser etc. zeugen von einem großen Unglück, dass mit einem Vulkanausbruch (Vesuv) 70 v. Chr. passiert ist.
Auf einem Parkplatz ca. 250 unterhalb des Vesuvkraters ist ein Parkplatz. Von dort läuft man in ca. 15 Min. bis an den Krater hoch (Eintritt 6,50 Euro).
Auf dem Rückweg nach Fiuggi lohnt sich noch ein Abstecher nach Caserta ins dortige Schloss (größtes Schloß in Europa). Eintritt 4,50 Euro.
   
  AMALFI-KÜSTE
Ca. 3 Std. Fahrt bis Sorrent. Von dort startet eine wunderschöne Fahrt über 2000 Kurven um die Küste. Verwegen in die Berge gebaute Häuser, enge Gassen und Winkel machen aus dieser Tour einen unvergesslichen Tag. (Ideal wäre diese Tour mit dem Motorrad oder Roller). Man sollte einen Tag für diesen Ausflug einplanen.
 
CAPRI
Mit dem Boot (ab Hafen-Neapel) in ca. 1 Std. bis nach Capri (12 Euro)- (hier trifft sich die Schikeria der ganzen Welt). Die Insel ist sehr stark besucht, d.h. viel Trubel. Mit dem Bus oder den Strech-Taxis kann man fast bis auf den höchsten Punkt (Sesselbahn bis ganz hoch) fahren.Das Klima ist mild, deshalb gibt es hier einen großen Artenreichtum (Pistaziensträucher,Wachholder, Erdbeerbäume, Myrte u.v. mehr.
   

Weiterer Rombesuch

Frühjahr 2007:

Hotel "Il Castello"
Kleines Hotel am Rande von Rom. Die Zimmer sind winzig, aber
sehr sauber. Wc und Dusche im Zimmer vorhanden. Das Frühstück
ist sehr einfach (nebenan gibt es eine Cafeteria mit leckerem
Cappuchino und guten Snacks). Vom Hotel bis zum Petersdom
braucht man mit dem Bus ca. 20 Min. Bus-Tickets gibt's in der
Cafeteria (sind billig).
In der Stadt gibt es überall Bus-Shuttles (Kosten ca. 20.--€
für 2 Tage- Doppelstockbusse). Mit diesen kann man sich sehr
viel Fußweg (zu den Sehenswürdigkeiten) sparen, da sie alles
anfahren (es lohnt sich das Ticket zu lösen).
Am Abend geht der Römer nach Trastevere (Ortsteil). Hier
kann man gut und billig essen (4-Gang-Menue für 15.--€)

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 283.