Kontaktdaten Startseite
Singen Urlaub Link Bildergalerie WM 2006 Kontakt Sitemap

Malta

Kleine Insel mit Charme.....

Nach ca. 2 Stunden Flug ab Zürich landet mal auf Malta (International Airport in Luqa (Lua gesprochen).
Ab Flughaben (Avis) haben wir ein Auto gemietet (140.--€ die Woche).
Das Abenteuer beginnt mit der Einfahrt (Linksverkehr !) auf die Straße. Relativ schlechte Verkehrs-
hinweise (Navi ist sehr hilfreich), z.Tl. miserable Straßen die sich plötzlich verengen und viel Verkehr in den größeren Städten erfordern viel, viel Aufmerksamkeit.

Bis zu unserem Hotel in die Mellieha Bay waren es ca. 30 KM (40 Min. Fahrzeit).
Das Hotel liegt in einer schönen Bucht im Nordosten von Malta....

Blick vom Hotel zum Strand

... es ist zwar ein bisschen reovierungsbedürftig, aber hat seinen Charme.
Überwiegend von Besuchern aus Großbritannien bewohnt liegt es ruhig
oberhalb der Bucht. Die Anlage ist sehr gepflegt und schön. Wanderungen vom Hotel an der Küste entlang sind sehr interessant und erholsam.

Temperaturen im November 2010
Luft ca. 22-25 Grad
Wasser (Meer) ca. 19-20 Grad

Blick vom Hotel nach Mellieha

Die Zimmer sind einfach aber sauber. Safe gibt's gegen 10.--€ (die Woche) Gebühr.
Das Essen ist gut und reichlich.
Von hier bis zur Fähre nach Gozo oder Comino sind es ca. 7 KM

Xlendi auf Gozo...netter kleiner Hafen in felsiger Landschaft
Gozo...Blue Window

Malta besteht aus viel Stadt und wenig Natur.... trotzdem gibt er sehr schöne
und auch einsame Plätzchen... man muss nur suchen.
Die britische Kolonialzeit hat auch den Lebensstil der Malteser beeinflußt.
Beim Essen merkt man den britischen Einfluss, jedoch bekommt man alles...
aus aller Welt (besonder beliebt sind wohl Pommes, Salat ohne Zwiebeln, Steaks und
paniertes Fischfilet).

Da die Insel relativ klein ist (ca. 40 KM lang und 15 KM breit) , ist alles
in kurzer Zeit zu erreichen (von einem Ende zum anderen ca. 40 Min).
Es gibt viel zu entdecken... uns hat besonders gefallen.... (kein Anspruch
auf Vollständigkeit)

  • Gozo (Blue Window und Fundus Rock sowie Xlendi - 20.-- € bei Rückfahrt fällig)
  • Comino (Blue Lagon - 10.-- €)
  • Three Cities (Valetta, Vittoriosa, Senglea)
  • Mdina (Fontanella Tea Gardens, Cafe auf der Stadtmauer-bei Tag und Nacht ein Erlebnis)
  • Klippen von Dingli (Wanderung)
  • Marsaxlokk (Fischerdorf - anscheinend mit dem besten frischen Fisch)
  • Sliema (große Hafenrundfahrt - 16.-- € / 1,5 Stunden)
  • Wied iz-Zurrieq (Blue Grotto)
Comino - Blue Lagon
Blue Grotto  
Marsaxlokk
Mdina
Valetta Unten - Sonnenuntergang bei Mellieha

Stand: Nov 2010
Gruss an Bommel

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 234.